So waren wir Jungliberale gestern beim Blutspendezentrum SRK beider Basel nicht nur zu Besuch, sondern auch aktiv spenden und hoffen in Zukunft auf die Teilnahme weiterer Parteien, Politikern und Privaten. „Jeden Tag eine gute Tat“!

Zu unserem Ziel der Förderung von Bildung und Kultur gehört auch die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung. Dabei ist ein wichtiger Aspekt die ausreichende Versorgung mit Blut. Denn jeden Tag werden rund 1‘300 Blutkonserven in Schweizer Spitälern eingesetzt. Der Bedarf ist gross, aber meistens nur auf wenige Tage hinaus gesichert. Künstliches Blut gibt es nach wie vor nicht, weshalb man auch in Zukunft auf die Spenden von Freiwilligen angewiesen sein wird.

Gesucht sind junge Spender, weshalb gerade unsere Generation sich angesprochen fühlen sollte. Wir gehen vor und fordern Euch alle dazu auf, sich uns anzuschliessen und sich regelmässig in das Blutspendezentrum zu begeben.

Auch für uns wird die Blutspende-Aktion nicht unsere letzte sein. Um auch für kommende Jahre neue Spender anzuregen, werden wir jährlich einen Event veranstalten, damit auch jene, die sich nicht alleine getrauen, die Gelegenheit haben, mit uns zu spenden. Vielleicht können wir in Zukunft alle politisch Aktiven dazu bewegen, einmal im Jahr Blut zu spenden.